Die Markgräflerland Köche



Christoph Bischoff


Christoph Bischoff
Restaurant Hebel - Hotel Stadt Lörrach

Belchenstraße 19a
79539 Lörrach
Germany

T +49 7621 592040
E
W www.hotel-stadt-loerrach.com

Das Hotel Stadt Lörrach gehört mit seinen 63 Metern Höhe zu den höchsten Gebäuden in Lörrach, mit seinem Komfort und den Küchenkünsten von Christian Bischoff ist es im wahrsten Sinne überragend. In dem geschmackvoll stylish eingerichteten Restaurant findet man eine ebenso spannende Küche, die Christian Bischoff als gelungene Mischung aus Cross-over und regionalen Gerichten bezeichnet. Auch auf der einladenden Terrasse lässt es sich gut verweilen und nach dem Essen in der Smokers Lounge entspannt eine Zigarre genießen.

Jahreszeitlich bedingt wird im Restaurant Hebel eine Menü-Karte alle drei Monate neu geschrieben. Business- oder Tagungsgäste aus aller Welt − oder Gäste, die nicht nur eines der reichhaltigen Arrangement-Programme buchen − schätzen die Entdeckungen der regionalen Küche des Dreiländerecks und lassen sich gerne mit exotischen Zutaten von Christian Bischoff verführen. Als überzeugter Regionalkoch und Gourmet mit internationaler Erfahrung ist er der perfekte Küchenchef in dem Stadthotel, der weiß, wie man regionale Lebensmittel mit fremdländischen Zutaten und raffinierten Kniffen verfeinert.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Sonntag und Montag

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:
178 Zimmer und das angeschlossene Boardinghaus mit 38 Studios und 7 Appartements




Christoph und Felix Düster


Christoph und Felix Düster
Rührberger Hof

Inzlinger Straße 1
79639 Grenzach-Wyhlen
Germany

T +49 7624 91610
E
W www.ruehrbergerhof.com


Ruhe und Behaglichkeit strahlt der geschichtsträchtige Landgasthof aus, der sich mehr als 100 Jahre im Familienbesitz befindet. Unübersehbar ist der markante Eingang mit den Initialen RH, der nach einem grundlegenden Umbau modern gestaltet wurde. Im Inneren wirken das helle Holz und eine klare Farbgebung, die sich bis zur Terrasse und in den Wintergarten hinein erstrecken und dadurch eine moderne, stilvolle Atmosphäre ausstrahlen. Für die Gäste stehen große Zimmer und Suiten mit unvergleichlicher Aussicht bis zu den Schweizer Alpen zur Verfügung.

Im Rührberger Hof, wo Seniorchefin Margarete Düster umsichtig das Serviceteam leitet, wechseln die Mittagsmenüs täglich. Bestimmend ist das saisonal lieferbare Marktangebot, das aus nächster Nähe kommt, wenn es beispielsweise um Rührberger Kürbisse oder Zwetschgen geht. Damit diese Spezialitäten über das ganze Jahr vorhanden sind, werden sie eingemacht oder als Püree eingefroren. Bei seinen Vorspeisen achtet Felix Düster auf leicht säuerliche Aromen, die den Appetit anregen, während der Hauptgang in der herbstlichen Saison etwas deftiger ausfallen darf. Beim Nachtisch achtet der Küchenchef darauf, dass er nicht zu süß oder mit einem zu hohen Zuckergehalt zubereitet wird.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag

Auszeichnungen:
Guide Michelin Bib Gourmand, Schlemmer-Atlas,
Südland Köche

Zimmer:
19 Zimmer




Daniel Frech


Daniel Frech
Posthorn Hotel Restaurant

Hauptstraße 12
79777 Ühlingen-Birkendorf
Germany

T +49 7743 244
E
W www.posthorn-uehlingen.de

Stattlich steht das Traditionshaus Posthorn an der Durchgangsstraße. Wer eintritt, findet sich unvermittelt in einem neugestalteten Gastraum, der aber dank Kachelofen und viel Holz seiner zünftigen Vergangenheit treu blieb. Tagsüber lockt ein lichtdurchfluteter Wintergarten, im Sommer die Terrasse. Das Posthorn ist mit Nebenzimmer und Gewölbekeller für jede kulinarische Feier gerüstet. Die Traditionsgasträume verbinden sich mit moderner Architektur, wie die Traditionsgerichte mit der neuzeitlichen, kreativen Küche.

Gourmets fällt die Entscheidung leicht. Drei Menüs stehen immer auf der Speisekarte. Die Vegis bestellen das Vegetarier-Menü mit Ziegenkäse und Tarte vom Hokkaido-Kürbis. Das traditionelle 3-Gang-Klassiker-Menü überzeugt mit Gerichten aus Omas Rezeptsammlung. Doch im Posthorn-Menü bläst Daniel Frech zur Regionalküche mit internationaler Raffinesse. Hier zeigt der Küchenchef, was er in der Sterneküche gelernt hat und mit welchen Kniffen er heimische Küche zu adeln weiß. Mit Miso oder Curry-Kokossauce verfeinert er die Schwarzwälder Forelle, oder mit Tom Kha Gai die Schwarzwälder Ziege.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag bis 18.00 Uhr

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:
21 Zimmer




Freddy Kuno


Freddy Kuno
Landgasthof Hirschen

Rheintalstraße 13
79801 Hohentengen-Lienheim
Germany

T +49 7742 7635 oder 858266
E
W www.hirschen-lienheim.de

Im traditionellen Gastraum speisen die Feinschmecker in gemütlich, ländlichen Stuben mit viel Holz. Vor dem Haus sitzt man bei Sonnenschein in dem 700-Seelen-Ort direkt neben dem Dorfbrunnen in der Ortsmitte.

Ein Menü im Hirschen ist familiäres Teamwork im besten Sinne. Da ist der Senior und Küchenchef Freddy Kuno (67), der ungeachtet seiner langjährigen Erfahrung die neuen Ideen der jungen Söhne gerne aufgreift. Maximilian Knuth (21) hat bereits eine Ausbildung abgeschlossen und erwirbt derzeit beim Vater die weitere fachliche Küchenkompetenz. Alexander Knuth (18) hat gerade sein Abitur absolviert, aber bereits erste Ideen zur neuen Gestaltung eines Gastraums verwirklicht und ein duales Studium in Sachen Gastronomiemanagement noch vor sich. Gastgeberin Elvira Knuth nimmt sich indessen bewusst zurück, lässt die Jungen werkeln und kümmert sich vor allem um die Verwaltung.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Samstag und Sonntag
Montag bis Freitag 16 bis 22 Uhr geöffnet

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:
27 Gästezimmer, 2 Ferienwohnungen und 2 Ferienhäuser




Gerd Saremba


Gerd Saremba
Gasthof zum Kranz

Dorfstraße 23
79807 Lottstetten-Nack
Germany

T +49 7745 7302
E
W www.gasthof-zum-kranz.de

Der Traditionsgasthof Kranz sollte Vorbild für alle Gastro-Innenarchitekten sein. Absolut harmonisch vermählt sich hier alte Bausubstanz mit heller, zeitgemäßer Innenarchitektur. Schöner ist es nur auf der großzügigen Terrasse mitten im Ort mit Sicht auf das Damwild.

Ja, die Speisekarte ist zu verführerisch, und das Kalbssteak ein Klassiker, wie auch die Wildgerichte. Doch Gourmets sollten sich zurücklehnen und einfach ein Menü Surprise bestellen. Die Stammgäste wissen: Ihr Koch, Gerd Saremba, gibt gerade bei seinen Menüs immer sein Bestes! Mit Geri Zoltán steht nun noch so ein Perfektionist in dem Traditionsrestaurant hinterm Herd. Am liebsten stellen die beiden ihre Menüs auf Vorbestellung gemeinsam zusammen, man sollte sich blind auf sie verlassen und einfach nur genießen. – Es wird garantiert eine kulinarisch berauschend himmlische „Surprise“.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Dienstag und Mittwoch

Auszeichnungen:
Guide Michelin Teller und 2 Bestecke,
Gusto 7 Pfannen,
Gault Millau 2 Hauben,
Aral Schlemmer Atlas 2 Bestecke,
Varta Führer 2 Diamanten,
Südland Köche

Zimmer:
4 Zimmer




Martin und Dieter Krause


Martin und Dieter Krause
Landgasthof Rebstock Egringen

Kandernerstraße
79588 Efringen-Kirchen / Egringen
Germany

T +49 7628 90370
E
W www.rebstock-egringen.de

Der Landgasthof versprüht in der siebten Generation den Charme traditioneller Gastlichkeit, wie er dem Markgräflerland eigen ist. Die wuchtigen und stabilen Außenmauern stehen für ein solides Fundament, das sich im Innern mit dem Kachelofen im Gastraum fortsetzt und ein stilvolles Flair verbreitet. Solide und geschmackvoll laden zwei helle Gasträume ein, eine Gartenterrasse mit Wintergarten und der historische Gewölbekeller, der für kleinere Gesellschaften oder Weinproben öffnet.

Als Feinschmecker kann man gar nicht anders als ein Menü zu bestellen, wenn auch gar keines auf der Karte steht. Doch alleine schon die Vorspeisen verführen: Kutteln an Safran mit gebratenem Zander oder Tagliata vom Rehrücken auf Wirsing und Heidelbeerjus – danach ein geschnetzeltes Kalbfleisch Züricher Art oder ein Wildgericht aus der heimischen Jagd oder ein vegetarisches Gericht mit frischem Gemüse? Martin Krause stellt im Handumdrehen jedem Gast ein Menü nach seinen Wünschen zusammen. „Wir sind da ganz flexibel“, verspricht er, „ganz nach dem Geschmack des Gastes.“

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:
11 Zimmer




Matthias Walser


Matthias Walser
Walsers Landhotel & Restaurant

Bahnhofstraße 34
79588 Efringen-Kirchen
Germany

T +49 7628 8055244
E
W www.walsers-hotel.de

Zwei Häuser tragen im renommierten Weinort Efringen-Kirchen den Namen der Familie Walser: Das altehrwürdige und imposante Gebäude, in dem das Restaurant untergebracht ist, und in fußläufiger Nachbarschaft, das modern gestaltete Hotel. Das Restaurant verströmt eine wohlige Gastlichkeit, ein weiterer Raum empfängt mit lichtdurchflutetem Interieur und hohen Fenstern mit Blick in die Gartenwirtschaft, die bei schönem Wetter lockt.

Seit 2015 ergänzen sich Vater und Sohn Walser in der Küche bei der Zusammenstellung und in der Abfolge ihrer Menüs. Senior Hans-Dieter Walser ist der absolute Saucenspezialist und achtet auf die sorgfältige Zubereitung traditioneller Gerichte, während sein Sohn, Matthias Walser, die badischen Spezialitäten gerne mit kulinarischen Ideen, die er auf seinen beruflichen Stationen gesammelt hat, verfeinert. Alle zwei bis drei Wochen legen sie saisonal bedingt eine neue Speisekarte auf. Immer ein Fleisch- und ein Fischmenü und natürlich immer auch ein vegetarisches Menü.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Mittwoch und Donnerstag mittags bis 17 Uhr

Auszeichnungen:
Guide Michelin 1 Teller und 2 Bestecke,
Südland Köche

Zimmer:
23 Zimmer (9 im Haupthaus und 14 in Walsers Zweites Hotel)




Maximilian Grether


Maximilian Grether
Hotel Restaurant Sennhütte

Schwand 14
79692 Kleines Wiesental
Germany

T +49 7629 91020
E
W www.sennhuette.com

Man kann kaum glauben, dass auf dem Hochplateau der sich immer höher windenden, waldumsäumten Straße ein derart ‚ausgezeichnetes‘ Restaurant wartet: das Restaurant Hotel Sennhütte. Die idyllische Terrasse unter dem schattenspendenden Kastanienbaum führt zum Eingang in die gemütlichen Gasträume, die sich wie die Hotelzimmer durch ihre geschmackvolle Einrichtung und Geräumigkeit auszeichnen. In den lichtdurchfluteten Räumlichkeiten kontrastiert heimisches Holz mit sorgfältig ausgewählten Farben. Das Wort ‚Hütte‘ im Hotelnamen führt zweifellos in die Irre!

Alle sechs bis acht Wochen kreiert Maximilian Grether zwei neue Menüs. Neben zahlreichen À-la-carte-Gerichten, bei denen auch Vegetarier und Veganer fündig werden, zeichnet sich die Speisekarte durch ein der Jahreszeit entsprechendes Drei-Gang-Menü aus, das im Herbst mit Wild aus heimischer Jagd oder regionalem Hinterwälder Rind komponiert ist. Im Fünf-Gang-Menü, das den Titel ‚Kulinarischer Ausflug‘ trägt, stellt Maximilian Grether seine von vielfältigen Einflüssen geprägte Kochkunst auf höchstem Niveau unter Beweis.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag

Auszeichnungen:
Guide Michelin Bib Gourmand und 2 Bestecke,
Varta-Führer 2 Diamanten,
Partnerbetrieb Biosphärengebiet Schwarzwald,
Naturparkwirt,
Südland Köche

Zimmer:
12 Zimmer




Sascha Kölsch


Sascha Kölsch
Gasthaus zur Krone

Markgräfler Straße 32
79379 Müllheim-Britzingen
Germany

T +49 7631 2046
E
W www.krone-britzingen.de

Das Gasthaus zur Krone ist wahrlich als straßenbildbestimmend zu bezeichnen. Der schmiedeeiserne Wirtshausausleger mit einer Krone über der Eingangstreppe erweckt sogleich ein Willkommensgefühl. Nadine Werner im Service und Sascha Kölsch in der Küche verwöhnen mit ihrem ehrlichen, unprätentiösen Geschmack, der sich auch in den zahlreichen Renovierungen der Außenterrasse und vor allem im Innern der Gasträume widerspiegelt.

„Mindful eating“, das heißt „achtsam essen mit Körper, Herz und Verstand“, schreibt Sascha Kölsch vorneweg in seiner Speisekarte und schreibt ebenso achtsam mit Herz und Verstand seine Menükarten. Drei Menüs bietet er immer zur Auswahl. Der Gast ist gut beraten, wenn er sich für eines der Angebote entscheidet. „Klar“, lacht der engagierte Küchenchef, „für den Gast ist es auf jeden Fall günstiger und wir können uns in der Küche voll und ganz auf die verschiedenen Gänge der Menüs einstellen.“ Und garantiert bieten die Menüs der Krone immer das Feinste der Lebensmittel, die die Bauern und Züchter aus dem Dreiländereck frisch in seine Küche geliefert haben.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:
13 Zimmer




Simone Beha


Simone Beha
Wasserschloss Inzlingen

Riehenstraße 5
79594 Inzlingen
Germany

T +49 7621 47057
E
W www.inzlinger-wasserschloss.de

Verwunschen liegt das vom Wasser umspielte Schlösschen da, nur über eine Brücke kann man in den Innenhof eintreten. Die historischen Restauranträume wurden zeitgemäß und umfassend mit modernen Design-Stühlen und klaren Materialien umgestaltet. Das Interieur der einst hier wohnhaften Herren von Inzlingen korrespondiert mit der gehobenen Küchenkunst von Simone Beha. Mehrere Bankett-Räume können genutzt werden. Im Schlossgarten, und im Angesicht des Wasserschlosses, lässt es sich zu jeder Gelegenheit herrlich einkehren.

Geschlemmt auf höchstem Niveau wurde in dem Inzlinger Wasserschloss sicherlich schon vor 500 Jahren. Die heutige Küchenchefin Simone Beha sieht sich der kulinarischen Geschichte verpflichtet und bietet täglich ein 5-Gang-Schlossmenue, das die kritischen Michelin-Tester als ein Synonym für klassisch-französische Küche hervorheben: „Aus sehr guten Produkten entstehen zum Beispiel geschmorter Pulpo in Curry und Limonengras oder knusprig gebratene Ente, Rotkraut, Kartoffelpüree“. Ein tägliches Menü bietet die Küche auch für Vegetarier und Veganer.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag

Auszeichnungen:
Guide Michelin 1 Teller und 2,5 Bestecke,
Aral Schlemmer Atlas,
Südland Köche

Zimmer:
12 Zimmer im Gästehaus




Sven Michael


Sven Michael
Restaurant-Hotel Waldshuter Hof

Kaiserstraße 56
79761 Waldshut-Tiengen
Germany

T +49 7751 87510
E
W www.waldshuter-hof.de

Für die Waldshuter ist das Restaurant des Waldshuter Hof die gute Stube. Mitten in der Altstadt bietet das Traditionslokal gemütliche, historische Ecken und im neugestalteten, lichtdurchfluteten Restaurant ein modernes Ambiente. Bei schönem Wetter sitzen die Gäste vor dem Haus in der Fußgängerzone und genießen das kleinstädtische Leben in ihrer geschichtsträchtigen Altstadt.

Für Küchenchef Sven Michael kam das Thema Menüangebote wie gerufen. Wie komponiert man ein Menü? Welche Vorteile bietet ein Menü für den Gast? Im Restaurant des Waldshuter Hof kann der Gast aus dem Vollen schöpfen – oder besser wählen. Auf der Speisekarte finden sich nicht nur drei Angebote, bei denen Wildfreunden, Fischliebhabern und Vegetariern das Wasser im Munde zusammenläuft. Neben diesen saisonalen Kombinationen, die für mehrere Wochen auf der Karte bleiben, gibt es zudem noch ein aktuelles Tagesmenü, das sich Woche für Woche ändert. Genießer, was willst du mehr!

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Sonntag und Montag

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:
23 Zimmer




Thomas Zimmermann


Thomas Zimmermann
Brauerei Gasthof Waldhaus

Waldhaus 1
79809 Weilheim-Waldhaus
Germany

T +49 7755 1600
E
W www.gasthofwaldhaus.de

Zünftig und urig sitzt man in der Gaststube. Im Biergarten lässt es sich von der Münchner Wiesn träumen. Nebenan wird das Brot frisch gebacken und das Bier gebraut.

Thomas Zimmermann offeriert jedem Gast täglich seine typische Brauereihaus-Speisekarte, die die Freunde zünftiger Brauereihaus-Küche schätzen. Doch längst weiß auch jeder Gast, im Brauerei Gasthof Waldhaus serviert Zimmermann auch Gerichte der anspruchsvollen, saisonalen Regionalküche, die er in verführerische Menüs einbaut. Es ist kurz vor 10 Uhr, noch herrscht auf den Schwarzwaldhöhen himmlische Ruhe. Der Parkplatz neben dem Brauereigasthof Waldhaus ist leer. Doch es ist die Ruhe vor dem Ansturm und Küchenchef Thomas Zimmermann läuft sich mit seinem Team schon mal warm.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag

Auszeichnungen:
Schmeck-den Süden 2 Löwen,
Südland Köche

Zimmer:




Timo Conzelmann


Timo Conzelmann
Cafe-Konditorei Albrecht

Kaiserstraße 58
79761 Waldshut-Tiengen
Germany

T +49 7751 3312
E
W www.cafealbrecht.de

Ein Besuch im Café Albrecht gehört zu jedem Stadtspaziergang in Waldshut. Schöner kann man in der Grenzstadt nicht sitzen. Im ersten Stock bietet das Café stilechte Wiener Kaffeehaus-Romantik, bei schönem Wetter bleiben die Gäste in der Fußgängerzone vor dem „Haus zum Bienenkorb“ sitzen und betrachten die historische Fassade, während die Welt um sie herum flaniert.

Waldshut nennt sich auch das Tor zum Schwarzwald. Auf der anderen Rheinseite liegt die Schweiz. Auch für viele Schweizer Kunden bietet das Café Albrecht in der Grenzstadt die Tür in ein verführerisches Paradies. Während die Schwarzwälder traditionell ihre „Schwarzwälder Kirschtorte“ bevorzugen, greifen die Schweizer Kunden gerne zur „Zuger Kirschtorte“. Doch außer mit seinen Torten, lockt der Konditormeister Timo Conzelmann auch mit Canapés, Apérogebäck oder Petits Fours und natürlich mit seinen krossen Croissants beziehungsweise Buttergipfeln. Doch Waldshuts Lieblingskonditor ist er nur, weil er sein Handwerk auch heute noch ganz traditionell ausführt und selbst seine „Waldshuter Nüsse“ von Hand zieht, wie er es einst als Stift im Café Albrecht gelernt hat.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Sonntag

Auszeichnungen:
Südland Köche

Zimmer:




Volker Hupfer


Volker Hupfer
derWaldfrieden

Dorfstraße 8
79674 Todtnau-Herrenschwand
Germany

T +49 7674 920930
E
W www.derwaldfrieden.de

Nahe beieinander stehen die wenigen Häuser um die kleine Dorfkapelle in Herrenschwand, das knapp über 100 Seelen zählt. Der Innenausbau des 1889 erbauten Stammhaus erfolgte in den letzten Jahren in moderner Anmutung – Tradition und Moderne vermählen sich ebenso in Volker Hupfers Küchenkunst wie in der modernen Architektur. Nur einen Steinwurf entfernt steht das beeindruckende spaHaus in nachhaltiger Holzbauweise errichtet, das bisher mit mehreren Architekturpreisen ausgezeichnet wurde.

Volker Hupfer steht mit voller Überzeugung zum Hochschwarzwald und den heimischen Produkten: Vom Weißtannenholz beim Ausbau bis zum Hinterwälder-Fleisch auf dem Teller. Mit Hinterwälder Rind, heimischen Wild oder Schwarzwälder Bachforelle bietet er täglich ein 5-Gang-Menü, zusätzlich nicht nur für Vegetarier, sondern auch Veganer, ein ebenso wertiges Vegan-Menü in fünf Gängen. Damit beweist Hupfer sein Entgegenkommen der wachsenden Anzahl an Vegetariern. „Wenn ich dann schon ein vegetarisches Menü anbiete, kann ich es auch gleich vegan zubereiten“, zeigt er seine Gastfreundschaft.

Öffnungszeiten:
Ruhetag: Montag und Dienstag

Auszeichnungen:
Guide Michelin Bib Gourmand und Grüner Stern, Gault Millau,
Slow Food,
Naturparkwirt & Hotel,
Aral Schlemmer Atlas 2,5 Kochlöffel,
Varta 1 Diamant,
EMAS,
Südland Köche

Zimmer:
15 Zimmer im stammHaus und 10 Suiten im spaHaus