Feinschmecker Abend im Markgräflerland

bei Einrichten Schweigert in Maulburg am 10.10.2017


Feinschmecker Abende der Südland Köche

für Freunde des guten Geschmacks


Sommerbeginn-Fest bei Küchen Dick 2017

mit Höchst-Temperaturen und höchster Qualität


Südland Köche Feinschmecker Abend in Ihringen

im Hotel Restaurant Bräutigam am 26.6.2017


Feinschmeckerabend zum Sommeranfang

im Küchenstudio von Möbel Dick in Lauchringen


Kulinarischer Frühling 2017 Schloss Monfort

Feinschmeckerabend der Südland Köche Obersee Oberschwaben


Feinschmeckerabend und Küchenparty

im Relais & Châteaux Hotel Dollenberg


10 Südland Köche des Markgräflerland

servierten bei Einrichten Schweigert in Maulburg


Feinschmecker Abend Schloss Monfort

erst im Frühjahr 2017


Feinschmecker Abend 15.11.2016

bei Einrichten Schweigert in Maulburg


Genuss Gipfel in Oberstdorf

am 5. September 2016 im Löwen Strauss


Ein verführerisches Sommermärchen

angerichtet von den Südland Köchen Ortenau


Acht Ortenau Köche brutzeln und braten

im Hotel Sonnenhof Lautenbach am 20.7.2016


Feinschmeckerabend bei Küchen Dick

am 15.Juni 2016 mit den Hochrhein Südschwarzwald Köchen


Feinschmeckerabend Schwarzwald-Baar-Köche

Ein kulinarisches Treffen auf hohem Niveau bei Zeyko


Konzil11_16

Feinschmecker Abend der Konzil Köche


im Konzil Konstanz Dienstag, 8.11.2016 ab 18:30 Uhr


Zum 10. Mal laden die Konzil-Köche zu ihrem Feinschmeckerabend:

Dieses Jahr: Heimat-Küche zum Schwelgen

Die Konzil Köche zaubern längst vergessen geglaubte Aromen zurück – Gerichte wie einst bei Oma stehen auf der Speisekarte

Heimatküche ist das Thema der Konzil-Köche in diesem Jahr. Selbstverständlich werden sie auch genau diese klassischen Traditionsgerichte an ihrem 10. Feinschmeckerabend servieren. Man darf sich also auf richtige Gerichte freuen, die manche Zeitgenossen mit täglichen Fastfood längst vergessen haben. Wo sonst gibt es an solchen Abenden neben schnell gegrillten Steaks auch noch geschmorte Sonntagsbraten, gesottene Rinderrippe oder vor den Augen der Gäste frisch angerichtete Maultaschen.

Der Feinschmeckerabend der Konzil-Köche findet dieses Jahr zum 10. Mal statt. Viele der Köche sind von Anfang an dabei. Für die Konstanzer Gourmets ist der Genussabend längst zu einem Pflichttermin geworden. „Es ist ein Abend des doppelten Genusses“, sagt Jürgen Veeser, vom Adler in Wahlwies, „es ist ein Schlemmen und Genießen, aber auch ein jährlicher Treff mit Freunden.“ Nach zehn Jahren hat sich eine Genussgemeinde gebildet, die sich auch jedes Jahr Zeit nimmt zu schwelgen, aber auch mit den Köchen fachsimpelt und Rezepte austauscht.
„Feinschmeckerabende setzten nicht auf Masse, sondern auf Qualität“, ergänzt Jörg Hentzgen, vom Seehotel Höri, „hier geht es nicht um Umsatz, sondern um genussvolles Schlemmen und kennen lernen.“ In Konstanz ist der Feinschmeckerabend jedes Jahr ein Erfolg. „Heute bieten wir Feinschmeckerabende im Linzgau, in Langenargen, Freiburg oder in Oberstdorf“, erzählt Njoschi Weber, Die Redaktion, Überlingen. Unter dem Dach der Redaktion firmieren 160 Südland Köche, sie wurden mit den Feinschmeckerabende zur feinsten Marke. Die Konzil-Köche gehören dem Bund der Südland Köche, heute der größten, privaten Köchegilde Deutschlands, an.

Der Südkurier kocht mit

„Heimatküche und Heimatzeitung“, schmunzelt Andreas Schuler, „das gehört zusammen!“ Schon seit Jahren beweisen die Südkurier-Köche, dass sie nicht nur Kolumnen schreiben und Rezepte als Tipps geben können, sondern dass sie tatsächlich wissen, worüber sie schreiben: Kürbis-Karotten-Kartoffel Crustinis, garniert mit einem Pilz-Bülle-Knoblauch-Sahne Häubchen will Andreas Schuler servieren. Ohne Hemmungen stellen sich die Südkurier-Köche seit Jahren mit den Konzil-Köchen auf ein Niveau. „Als Hobby-Koch eine der schönsten Erfahrungen“, sagt Schuler und verweist auf einen seiner Helfer: Hubert Neidhart, Küchenchef im Grüner Baum, Moos: „400 Portionen in zwei Stunden, da ist es uns bisher immer wohl gewesen, ihn an unserer Seite zu wissen.“

Die Speisekarte
Max Schinder und Raik Neubert, Bora HotSpaResort in Radolfzell, Thunfisch / Fenchel / Miso / Sesam / Beeren.
Hubert Neidhart, Gasthaus Grüner Baum in Moos, Kaviar d`aubergine mit verlorenem Ei, Karpfentartare, Emmerbrot und Hörisalz, Süßrahmbutter.
Jörg Hentzgen, Seehotel Hoeri in Gaienhofen, Bulette vom Bodenseehecht auf Rahmsauerkraut mit Höriapfel Röstspätzle und Büllesenf.
Manfred Hölzl, Konzil Gaststätte in Konstanz, Salpikon vom Fisch aus dem Seerhein mit Aromaten im Gelee, Gesottene Rinderrippe mit Meerrettich auf Tägermooser Gemüse, und zum Dessert seine Konziltorte.
Herbert Brand, Schwedenschänke, Insel Mainau, Kalbbäckle an Hohentwieler Elisabetenberg Dorfelder marieniert mit Wirsing-Pfifferlingsgemüse und Kürbispüree.
Johannes Buhles, Hofgut Kargegg in Allensbach-Langenrain, Kalbsmaultäschle mit Zwiebel-Speckschmelze und Spätburgundersößle auf Kräuter-Kartoffelsalat.
Markus Jäger, Hegauhaus in Singen, Hirschleberknödel auf Champagner-Ananaskraut an Wachholderjus mit Cranberries, Totentrompeten und Majorankartoffeln.
Klaus Neidhart und Christian Dierichs, Hotel Gottfried in Moos, Zander / Kürbis / Rotkohl / Alblinsen / Walnuss / Kaviar.
Markus Sibold, Landhaus Waldfrieden in Tengen, Navarin vom Milchlamm mit Kräuter-Gnocchi, Apfel-Quitten-Kompott mit Panna Cotta.
Ebgert Tribelhorn, Gasthof Zur Sonne in Wichs am Randen, Pulled Pork im Ravioli auf lauwarmen Krautsalat.
Jürgen Veeser, Gasthof zum Adler in Stockach-Wahlwies, Wahlwieser Apfelbraten, mit Äpfeln und Chili glasierte Schweinebrustspitze, „sous vide“ gegart, an Bio-Butterrotkohl und frisch gestampftem Kartoffelpüree.
SÜDKURIER-Koch Andreas Schuler mit seinen Söhnen: Kürbis-Karotten-Kartoffel Crustinis, garniert mit Pilz-Bülle-Knoblauch-Sahne Häubchen.
Michael Noll, Restaurant Blauer Affe in Ludwigshafen, Süße Variation von Bodenseeäpfel.
Martin Baumgärtel, Strandhotel Löchnerhaus, Insel Reichenau, Armer Ritter mit Mus und Eis von der Zwetschge.

Karten

Der Feinschmeckerabend der Konzil-Köche findet am Dienstag 8. November, ab 18.30 Uhr im Oberen Saal des Konzils in Konstanz statt. Die Karten gibt es im Vorverkauf für 48 Euro bei den teilnehmenden Köchen oder unter der Reservierungshotline: 0172 742 1533.

Bildtext:

Mit frischen, heimischen Lebensmitteln ausgestattet bereiten sich die Konzil-Köche für ihren Feinschmeckerabend im Konzil vor. Hintere Reihe von links: Markus Jäger, Leonardo Amato, Hubert Neidhart. Untere Reihe: Johannes Buhles, Maurizio Canestrini, Michael Noll, Jörg Hentzgen, vorne Egbert Tribelhorn, hinter ihm Martin Baumgärtel, hinter ihm Jürgen Veeser und vorne Herbert Brand.