Jeremias

Jeremi

feine Nudelspezialitäten


FHE präsentiert

Rational

neues Rational SelfCookingCenter® whitefficiency®


Klaus Lehenherr

KaesP

Käse-Koch von Graubünden


MEGA Fachzentrum für die Gastronomie

MegaS

Stockach und Stuttgart


MG Denzer GmbH

MGgast

präsentiert MGgastro-Allrisk-Versicherungspaket


Weideglück

WeihGlueck

…kommt heute zu Dir!


Valrhona

Valrhona

mehr als Schokolade


PROHOGA - Fachzentrum für Hotel und Gastgewerbe

Prohoga

VS-Schwenningen und Hohberg-Niederschopfheim


Kalterersee

Kaltern

Südtirol und Wein


Bardolino

Bardolino

Das Weinanbaugebiet am Gardasee


Dallmayr

Was der Wein zur Speise


ist der Espresso zum Menü


Lassen Sie sich von den Dallmayr Kaffee-Sommeliers beraten!

Wissen schafft Genuss! LEIDENSCHAFT FÜR ESPRESSO

Dallmayr blickt auf eine lange Espressotradition zurück. Als Hommage an das italienische Lebensgefühl entstand bereits 1964 die Sorte Dallmayr Espresso Monaco. Damals entdeckten deutsche Urlauber Italien – und damit auch die Espressobar. Heute ist der „kleine Schwarze“ in Deutschland beliebt wie nie.

Bei Dallmayr verbindet sich in jeder Tasse Espresso italienische Kaffeekultur mit typischer Dallmayr Qualität. Kaffee-Experte Volker Meyer-Lücke steht für den einzigartigen Geschmack der Bohnen. Er weiß, wie man den perfekten Espresso zubereitet und worauf es in der Gastronomie ankommt.

Wie wichtig ist ein guter Espresso für den Gastronomen?
Sehr wichtig. Die Qualität eines Restaurants lässt sich auch am Kaffee ablesen. Nur ein guter Espresso rundet ein Menü perfekt ab und hinterlässt einen stimmigen Gesamteindruck, den der Gast mit nach Hause nimmt.

Woran erkennt der Gast einen guten Espresso?
Einen guten Espresso kann man riechen. In der Tasse zeigt er einen kräftigen Charakter und entfaltet je nach Sorte unterschiedliche Aromen. Diese können schokoladig sein, an Zimt und Haselnüsse erinnern oder feine Noten von Tabak und Zitrusfrüchten haben. Und schließlich die Crema: Sie sollte eine leicht marmorierte haselnussbraune Farbe und eine möglichst cremige und feinporige Konsistenz haben. Mein Tipp: Schwenken Sie die Tasse leicht in der Hand. Reißt die Crema und wirkt der Kaffee dünn oder gleitet er samtig dick in der Tasse?

Worauf sollte der Gastronom bei der Zubereitung achten?
Espresso ist nicht einfach nur Kaffee in der kleinen Tasse serviert, sondern eine Kunst für sich. Die Bohnen müssen ausdrucksstark und vollmundig im Geschmack sein. Nur so kann sich der Espresso auch bei Kaffeespezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato gegen die Milch durchsetzen. Über die Qualität in der Tasse entscheiden aber letztendlich immer die Kaffeekompetenz der Gastronomen und die Sorgfalt bei der Zubereitung. Deshalb schulen wir in der Dallmayr Academy nach Bedarf auch das Servicepersonal unserer Kunden.

Welche Espresso-Sorten von Dallmayr empfehlen Sie?
Neben Dallmayr Espresso Monaco haben wir auch zwei Gourmet-Espressi aus besonderen Lagen im Programm. Dallmayr GRAND CRU Yellow Bourbon aus Brasilien und GRAND CRU Java Terang von der Insel Java in Indonesien – zwei absolute Raritäten. Während Yellow Bourbon eine langanhaltende, samtig-feine Crema mit leichter Haselnussnote entwickelt, zeigt Java Terang in der Tasse einen ausgeprägten Körper mit dezentem Tabakaroma. Espresso ist also nicht gleich Espresso. Mein Tipp: Probieren Sie sich durch unser Sortiment und entdecken Sie Ihren persönlichen Lieblingsespresso!

www.dallmayr.de/academy
Die richtige Zubereitung
will gelernt sein.
Servicepersonal in der
anspruchsvollen Gastronomie wird von den Kaffee-Experten in der Dallmayr Academy
bestens geschult.

Gastronomie@dallmayr.de

www.dallmayer-gastronomieservice.de